Trinklernbecher und Tassen für Kinder




Trinklernbecher – für Babys erste Trinkversuche

Kleinkinder sind unglaublich wissbegierig und möchten ständig Neues lernen. Eine große Herausforderung ist der Umstieg vom Fläschchen zum Trinken aus dem Glas oder der Tasse. Für die Eltern heißt es geduldig sein, bis die Kleinen die feinmotorischen Fähigkeiten entwickelt haben, die sie für das selbstständige Trinken benötigen.
Ein nützlicher Helfer auf diesem Weg sind die Trinklernbecher von Haba, MAM, Lässig oder Done by Deer, die speziell für kleine Kinder designt wurden. Sie sind funktional und bezaubern durch farbenfrohe kindliche Motive – von süßen Prinzessinnen über lustige Tiere bis hin zu flotten Rennfahrern. Ein Highlight für größere Kinder sind transparente Glitzerbecher und liebevoll gestaltete Tassen, mit denen das Trinken lernen gleich doppelt so viel Spaß macht!

Mit dem Trinklernbecher Schritt für Schritt zur Selbstständigkeit

Zunächst lernen Babys, ihr Fläschchen oder ihren Trinklernbecher selbst zu halten. Dafür eignen sich ergonomisch geformte, taillierte Fläschchen mit rutschfester Oberfläche oder Trinklernbecher mit zwei Henkeln. Dank auslaufsicherem Schnabelaufsatz kann garantiert nichts verschüttet werden.
Sobald Ihr Kind etwas Übung hat, kann es auf robuste, dickwandige Kindertassen oder Becher aus Kunststoff umsteigen. So entwickeln die Kleinen nach und nach ein Gefühl dafür, wie weit sie den Trinklernbecher kippen müssen, damit die richtige Menge an Flüssigkeit herauskommt. Haben Sie Geduld mit Ihrem Kleinen und lassen Sie ihm die Zeit, die es braucht.
Als Material für Trinklernbecher und Kindertassen hat sich das sehr stabile und bruchsichere Melamin bewährt. Ein Trinklernbecher aus Melamin überlebt problemlos Stürze auf den Boden und ist spülmaschinengeeignet, was Ihnen als Eltern den Alltag erleichtert.

Schnellfilter