Babymatratzen

Baby liegt quietschvergnügt auf einer Träumeland Babymatratze


Die Babymatratze – hoher Schlafkomfort für süße Träumer

Ein gesunder Schlaf ist für Babys enorm wichtig. Als Eltern geben Sie sich sicherlich viel Mühe, Ihrem kleinen Schatz eine schöne, gemütliche und behagliche Schlafstätte herzurichten. Das Herzstück des Babybetts ist eine Babymatratze von hoher Qualität. Wir vertrauen hierfür auf renommierte Marken wie Träumeland oder Tobi Babybay, die Ihre Produkte ständig weiterentwickeln, um sie noch besser an die speziellen Bedürfnisse von Babys anzupassen. Längst schwören nicht nur Eltern, sondern auch Hebammen und Ärzte auf die hervorragenden Eigenschaften dieser Matratzen.
Kinnings berät Sie gerne zur Auswahl einer Babymatratze für ein Beistellbett, eine Wiege, ein Babybett oder einen Stubenkorb.

Qualitätsmerkmale einer Babymatratze

Die Wirbelsäule von Babys ist weich und noch nicht ganz entwickelt. Eine gute Babymatratze ist weder zu nachgiebig noch zu hart und entlastet die Wirbelsäule von Druck. Atmungsaktive Materialien und Luftkanäle sorgen für eine gute Luftzirkulation und verhindern ungesunden Wärmestau. Achten Sie unbedingt auf Gütesiegel wie Öko-Test oder FKT, die darüber Aufschluss geben, ob die Babymatratze frei von Schadstoffen ist. Wissenschaftler raten übrigens dazu, für jedes Kind eine neue Babymatratze zu kaufen. So ist Ihr Baby besser vor Allergien geschützt.
Ein nützliches Detail sind Trittkanten entlang der Längsseiten, die die ersten eigenen Stehversuche Ihres Babys erleichtern.

Tipps für einen gesunden Babyschlaf

Sorgen Sie dafür, dass die Temperatur des Raumes, in welchem Ihr Kleines schläft, um die 18°C beträgt. Lüften Sie das Zimmer regelmäßig, aber vermeiden Sie kalte Zugluft. Im Winter hält ein langärmeliger Schlafanzug Ihr Kleinkind warm, im Sommer genügt meist ein einfacher Body. Genau wie die Babymatratze sollte auch die Bettwäsche möglichst luftdurchlässig sein.

Schnellfilter