Der Sterilisator – für Fläschchen, Schnuller & Co.

Ihr Baby möchte mehrmals täglich mit viel Liebe gefüttert werden. Es den kleinen Gourmets immer recht zu machen, ist nicht leicht: nicht nur die Nahrung soll wohltemperiert sein, auch Babyflaschen, Sauger, Milchpumpen, Brusthütchen und Babylöffel müssen vor jedem Gebrauch hygienisch sauber desinfiziert werden – am einfachsten mit einem Sterilisator.
Grund hierfür ist das Immunsystem von Babys, das in den ersten Lebensmonaten noch nicht voll entwickelt ist. Die Kleinen sind sehr anfällig für Infektionen durch Keime und Bakterien. Da reicht es nicht aus, Fläschchen, Schnuller und Sauger mit Spülmittel zu reinigen.
Ein Sterilisator, dessen Funktionsweise auch in Krankenhäusern zum Einsatz kommt, hat sich für die keimfreie Desinfektion bewährt. Hochwertige, benutzerfreundliche Sterilisatoren gibt es von Marken wie Philips Avent oder NUK. Darin können Sie gleichzeitig bis zu sechs Babyflaschen oder Sauger, Besteck für Kleinkinder und Milchpumpen desinfizieren.
Hebammen und Ärzten raten dazu, Fläschchen und Zubehör während der ersten 12 Monate zu sterilisieren.

Wie funktioniert ein Sterilisator?

Ein Sterilisator nutzt heißen Wasserdampf für die Desinfektion und kommt ganz ohne Chemikalien aus. Stellen Sie die Fläschchen mit der Öffnung nach unten hinein und geben Sie die passende Menge Wasser zu. Nur ein Knopfdruck ist nötig, um den Vorgang zu starten. Die restliche Arbeit übernimmt der Sterilisator alleine und schädliche Mikroorganismen haben keine Chance.
Ist der Desinfektionsprozess abgeschlossen, schaltet die Maschine automatisch ab. Noch schneller, sicherer und energieeffizienter bekommen Sie Fläschchen & Co. nicht keimfrei.
Nach der Desinfektion bleiben die sauberen Teile im Sterilisator längere Zeit – je nach Modell bis zu 24 Stunden – steril.
Denken Sie daran, alle Teile vor dem Sterilisieren gründlich zu reinigen und abzutrocknen! Tauschen Sie beschädigte Fläschchen und Schnuller umgehend aus!

Mikrowellenbeutel zum Sterilisieren

Eine Alternative zum Sterilisator sind mehrmals verwendbare Beutel für die Mikrowelle von Marken wie Medela oder Philips Avent. Füllen Sie sie mit dem zu reinigenden Zubehör, geben Sie Wasser hinzu und stellen Sie in die Mikrowelle. Auf diese Weise sterben über 99 Prozent der Krankheitserreger ab.

Medela Quick Clean Mikrowellenbeutel SterilisationsbeutelNeu

Artikel-Nr.:  008.0040
Medela Quick Clean Mikrowellenbeutel Sterilisationsbeutel - Bild 1
Hersteller: Medela
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage)
13,99 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stueck
zur Zeit nicht lieferbar

Medela Quick Clean Mikrowellenbeutel Sterilisationsbeutel

Mit den Quick Clean Mikrowellenbeuteln von Medela desinfizieren Sie in
nur drei Schritten innerhalb von drei Minuten Stillzubehör sowie Flaschen und Schläuche.  Während der Reinigung mit Quick Clean entsteht im Beutel heißer Dampf, der 99,9 % der häufigsten
Bakterien und Keime abtötet. Mit Quick Clean desinfizieren Sie also ganz ohne Chemikalien, hoch effizient und umweltfreundlich. Jeden Beutel können Sie bis zu 20 Mal verwenden. Die Quick Clean Mikrowellenbeutel können Sie zusammenfalten und platzsparend unterbringen. Sie
sind handlich und leicht zu transportieren. Ideal zum Desinfizieren zu Hause oder auf Reisen.
Merkmale:
  • Inhalt: 5 Stück
  • Desinfektion in nur drei Minuten
  • Dampfreinigung beseitigt 99,9 Prozent der Bakterien und Keime
  • Einfache Handhabung
  • Platzsparend
Mama mit Baby nach dem Stillen

In der über 50-jährigen Unternehmensgeschichte entwickelte sich Medela von einem kleinen, familiengeführten Unternehmen in der Schweiz zu einem international anerkannten Hersteller fortschrittlichster Milchpumpen und medizinischer Vakuumtechnologie.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der : 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!